Anlagen für die Herstellung von zementhaltigen Beton-Kaltgemischen

 

MOBILE EURO 2 MIX/MC

MOBILE EURO 2 MIX/MC

Aggregates storage capacity: mc 30
Hourly output: 150 mc/h

2 MIX/CMA Mobil

2 MIX/CMA Mobil

Schüttgutwannen St.: 2
Schüttgutlagerung: 30 m³ maximale
Stundenproduktion: 150 m3/h

FESTSTEHENDE EURO 3/4 MIX/MC

FESTSTEHENDE EURO 3/4 MIX/MC

Aggregates storage capacity: mc 50 / 125
Hourly output: 150 / 300 mc/h

Die Technik des Kalt-Recyclings ist eine immer mehr verwendete Alternative bei der Verwertung von Straßenbelägen. Abgefrästes Material alter Teerkonglomeraten (aber nicht nur) wird verwendet, um mit ihm ein neues teerhaltiges Konglomerat mit einem kalten Bindemittel wie Teeremulsion oder Teerschaum zu erstellen. Insbesondere unterscheidet sich die Herstellung von teerhaltigen Kalt-Konglomeraten vom herkömmlichen Heißverfahren folgendermaßen:

- Beseitigung der Aufheizphase der Zuschlagstoffe, was zu einer sichereren Arbeitsumgebung, einer bedeutenden Verringerung des Brennstoffverbrauchs und der fast vollständigen Beseitigung der Emissionen führt;
- Gemischen mit bis zu 100% wiederverwertetem Material, gegenüber einem Höchstwert von 30% bei Heiß-Recycling-Verfahren;
- Die Möglichkeit, alle Bearbeitungsabläufe unmittelbar vor Ort vorzunehmen, mit offensichtlichen Vorteilen bezüglich Ausführungsschnelligkeit und Verringerung der Transporte von und zur Baustelle.

Anlagen für die Herstellung von Zementgemischen für Straßenunterbeläge und Magerbeton mit einer Produktionsleistung von bis zu 300 m3/h. Sie zeichnen sich aus durch hohe Stundenproduktion, geringen Energieverbrauch und Installationsfreundlichkeit. Sie sind mit Dauermischer mit 150 m3/h oder 300 m3/h ausgestattet, die Zementdosierung erfolgt über ein Wiegesystem mit 3 Ladezellen, das am Zementdosierer installiert ist.